News

Jetzt ist Spargelzeit!

Über uns

Als alt eingesessener Name in der Solinger Restaurantlandschaft dürften die Zunftstuben an der Heinestraße 3 den meisten Solingern geläufig sein. Gäste können nicht nur im gemütlichen Innenraum platznehmen, sondern bei entsprechendem Wetter auch den Biergarten nutzen. Für Geburtstage oder andere feierliche Anlässe kann zudem die hauseigene Kegelbahn reserviert werden.

Vielfältige Auswahl an Balkangerichten

Im Bezug auf die Küche dreht sich im Restaurant vieles um die kulinarischen Genüssen vom Balkan. Inhaber und Restaurantfachmann Tomislav Rodin setzt damit hinsichtlich der Küche die Linie seines Vaters Zdravko Rodin fort. Er hatte das Restaurant seit 2012 geleitet und ist dieses Jahr aus dem Geschäft ausgestiegen. Die Auswahl an Gerichten um Balkan umfasst im Restaurant Zunftstuben viele Klassiker, wie Ćevapčići, die bekannte Hacksteak-Zubereitung Pleskavica, Palatschinken oder ein Balkanplatte mit vielen weiteren Spezialitäten. Der Mittagstisch wird regelmäßig mit einer kostenlosen Vorsuppe angeboten. Serviert werden immer wieder auch Gerichte mit saisonalen Spezialitäten, etwa mit Spargel oder Pfifferlingen. Im Herbst und Winter kommen auch Gänse- und Wildzubereitungen hinzu. Zudem gibt es eine große Bandbreite an weiteren Speisen. Hier reicht die Auswahl von unterschiedlichen Salaten, über Steaks und verschiedene Suppen bis hin zu Gerichten mit Lamm oder Fisch.

Angenehme Atomsphäre und faire Preise

Bei der Auswahl an Getränken reicht die Palette von gekühltem Bier vom Fass über Wein bis hin zu weitere Spezialitäten vom Balkan. Natürlich stehen auch viele weitere alkoholfreie Getränke zur Auswahl. Geöffnet ist das Restaurant täglich von 11 bis 14.30 Uhr sowie von 17.30 bis 23 Uhr. Die vielen Stammgäste der Zunftstuben schätzen neben der guten Küche und der familiären Atmosphäre auch die fairen Preise des Restaurants. Bezahlt werden kann mit Bargeld, sowie mit Visa-, Master- oder EC-Karte.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook

News

Jetzt ist Spargelzeit!

Über uns

Als alt eingesessener Name in der Solinger Restaurantlandschaft dürften die Zunftstuben an der Heinestraße 3 den meisten Solingern geläufig sein. Gäste können nicht nur im gemütlichen Innenraum platznehmen, sondern bei entsprechendem Wetter auch den Biergarten nutzen. Für Geburtstage oder andere feierliche Anlässe kann zudem die hauseigene Kegelbahn reserviert werden.

Vielfältige Auswahl an Balkangerichten

Im Bezug auf die Küche dreht sich im Restaurant vieles um die kulinarischen Genüssen vom Balkan. Inhaber und Restaurantfachmann Tomislav Rodin setzt damit hinsichtlich der Küche die Linie seines Vaters Zdravko Rodin fort. Er hatte das Restaurant seit 2012 geleitet und ist dieses Jahr aus dem Geschäft ausgestiegen. Die Auswahl an Gerichten um Balkan umfasst im Restaurant Zunftstuben viele Klassiker, wie Ćevapčići, die bekannte Hacksteak-Zubereitung Pleskavica, Palatschinken oder ein Balkanplatte mit vielen weiteren Spezialitäten. Der Mittagstisch wird regelmäßig mit einer kostenlosen Vorsuppe angeboten. Serviert werden immer wieder auch Gerichte mit saisonalen Spezialitäten, etwa mit Spargel oder Pfifferlingen. Im Herbst und Winter kommen auch Gänse- und Wildzubereitungen hinzu. Zudem gibt es eine große Bandbreite an weiteren Speisen. Hier reicht die Auswahl von unterschiedlichen Salaten, über Steaks und verschiedene Suppen bis hin zu Gerichten mit Lamm oder Fisch.

Angenehme Atomsphäre und faire Preise

Bei der Auswahl an Getränken reicht die Palette von gekühltem Bier vom Fass über Wein bis hin zu weitere Spezialitäten vom Balkan. Natürlich stehen auch viele weitere alkoholfreie Getränke zur Auswahl. Geöffnet ist das Restaurant täglich von 11 bis 14.30 Uhr sowie von 17.30 bis 23 Uhr. Die vielen Stammgäste der Zunftstuben schätzen neben der guten Küche und der familiären Atmosphäre auch die fairen Preise des Restaurants. Bezahlt werden kann mit Bargeld, sowie mit Visa-, Master- oder EC-Karte.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook

Anfahrt

Kontakt
Route planen

Öffnungszeiten

Montag:

11.00 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23.00 Uhr

Dienstag:

11.00 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23.00 Uhr

Mittwoch:

11.00 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23.00 Uhr

Donnerstag:

11.00 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23.00 Uhr

Freitag:

11.00 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23.00 Uhr

Samstag:

11.00 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23.00 Uhr

Sonntag:

11.00 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23.00 Uhr