km
Suche

Wenn die große Pause zum Rockkonzert wird

Wenn die große Pause zum Rockkonzert wird

Sänger Dennis Wurm, Bassist Eniz Gülmen und Jona Boubaous am Schlagzeug bringen die Menge zum Toben. Foto: Lippert

Am Humboldtgymnasium gab die Band TIL ein exklusives Pausenkonzert – Weitere Schulen können sich noch anmelden

Solingen. Um die Bühne herum scharen sich die Schüler des Humboldtgymnasiums. Im großen Saal des Pädagogischen Zentrums warten sie gespannt auf den Auftritt. der Band TIL, die hier heute ein Pausenkonzert gibt. Schülerinnen beginnen zu kreischen, die ersten Gitarrenakkorde erklingen. Los geht’s.

Von Julia Lippert

Die Schüler jubeln und freuen sich darauf, mal eine ganz andere Pause zu erleben.

Die Band aus dem Sauerland besteht aus Gitarrist und Sänger Dennis Wurm, Bassist Eniz Gülmen und Jona Boubaous am Schlagzeug.

Eniz Gülmen animiert die Kinder und Jugendlichen zusätzlich zum Tanzen, Kreischen und Mitsingen. »Es ist immer ein neues Erlebnis, jeden Morgen auf einer anderen Bühne zu stehen und unsere begeisterten Fans zu sehen. Unser absoluter Traum ist es, irgendwann komplett von den Konzerten leben zu können«, erklärt der Neunzehnjährige.

Kostenlose Pausenkonzerte in Europa

Die Band ist zurzeit unter dem Motto »TILmySchool« auf Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. An Schulen spielt die Band immer kostenlos. Die Tour haben sich die Jungs durch Ferienjobs finanziert. TIL ist mit rund 10.000 You-Tube-Abonnenten nicht nur im Netz erfolgreich, die Musiker wurden auch vom Label Universal unter Vertrag genommen. Im Herbst veröffentlichten die drei Jungs ihre erste Single »Brand New Life«. »Am besten hat mir unser Auftritt auf dem School Rock Festival gefallen. Obwohl es in Strömen geregnet hat, sind die zwei- bis dreitausend Menschen dageblieben und haben mit uns weiter Party gemacht«, sagt Eniz Gülmen. »Schoolrock« nennen sie ihre frische Musikrichtung, die Rock und Pop vereint. »Wir machen schon seit dem Kindergarten gemeinsam Musik. Es macht uns einfach total viel Spaß«, so Sänger und Gittarist Dennis Wurm. Auch der Schlagzeuger freut sich auf die anstehenden Auftritte. »Wir haben schon an vielen Schulen gespielt und danken unseren Fans für ihre Unterstützung. Am Samstag treten wir beim Rock-Projekt Wuppertal auf, das wird großartig werden«, verspricht Jona Boubaous.

Engagement von zwei Schülerinnen

Der Auftritt am Humboltgymnasium kam durch die Initiative von zwei Schülerinnen zustande: Talia Stanecka und Ann-Kathrin Fiedler hatten im März den Auftritt der Band am Schulrock-Festival gesehen und waren sofort begeistert. »Wie finden ihre Musik total super und auch menschlich sind das total nette Typen. Wir haben bereits vor einem Jahr mit der Band gesprochen und jetzt einen Termin gefunden«, erklären die beiden 16-Jährigen begeistert. Und weiter: »Es ist toll, dass wir eine so großartige Band aus der Nähe erleben dürfen. Außerdem sind die Jungs auch in einem ähnlichen Alter wie wir«

So haben alle Bandmitglieder seit vergangenem Jahr ihr Abitur in der Tasche und können sich nun voll ihrer Musikkarriere widmen.

Eine großartige Chance genutzt

Auch Mario Lohmann, Musiklehrer am Humboldtgymnasium, ist begeistert von dem Konzert: »Es kommt nicht oft vor, dass sich eine Band bereit erklärt, kostenlos zu spielen. Diese Gelegenheit mussten wir für unsere Schüler nutzen.« Musik hat am Humboldtgymnasium einen hohen Stellenwert. So hat die Schule eine Bigband, zwei Chöre und ein Symphonieorchester.

TERMIN:
Nächstes Konzert der Band TIL in Solingen: 17. März, Schülerrock Festival Solingen,
weitere Auftritte unter: http://til-official.com
Buchung von Konzerten: mail@superkid-music.de
Tel.:  0176 / 10406148  oder 0177 / 8662312